Unser Beratungsangebot im Vergaberecht

Der Markt der öffentlichen Aufträge hat sich in den vergangenen Jahren zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor innerhalb der Europäischen Union entwickelt. Für Unternehmen vieler Branchen stellt dieser Markt aufgrund der von der öffentlichen Hand in Milliardenhöhe nachgefragten Liefer-, Dienstleistungs- und Bauaufträge ein interessantes Geschäftsfeld dar. Die Beteiligung an Ausschreibungen anderer Mitgliedsstaaten der Europäischen Union erweitert die Möglichkeiten, lukrative Aufträge für das eigene Unternehmen zu akquirieren. Polen bietet nicht zuletzt aufgrund der Größe seines Binnenmarktes in besonderer Weise Geschäftschancen für mittelständische Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum.

Überblick über den öffentlichen Beschaffungsmarkt

Der Markt der öffentlichen Aufträge ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen, wobei das Wachstumspotential des Marktes u. a. aufgrund des hohen Investitionsbedarfes noch lange nicht ausgeschöpft ist. Nach Angaben des Amtes für Öffentliche Aufträge in Warschau wurden im Jahr 2014 durch öffentliche Auftraggeber in Polen Bau-, Liefer- und Dienstleistungsaufträge mit einem Gesamtwert von ca. 133 Mrd. PLN vergeben. Dies entspricht einem Gesamtauftragswert in der Höhe von ca. 33 Mrd. €. Im Jahr 2013 betrug der Wert der vergebenen öffentlichen Aufträge ca. 143,- Mrd. PLN (ca. 35,- Mrd. €). Über 3/4 der im Jahr 2015 europaweit ausgeschriebenen Aufträge wurden im Rahmen des Offenen Vergabeverfahrens erteilt. Das bedeutet, dass in diesen Fällen alle interessierten Unternehmer ohne einen vorgeschalteten Teilnahmewettbewerb ein Angebot abgeben konnten.

Aktuelle Videos zum polnischen Vergaberecht

Der Schlüssel für eine erfolgreiche Teilnahme an den Verfahren zur Vergabe von öffentlichen Aufträgen in Polen ist die genaue Kenntnis der sich häufig ändernden Rechtslage im Bereich der vergaberechtlichen Vorschriften.

Wir unterstützen Sie gerne in den folgenden Bereichen:

  • Beratung im Vorfeld einer Kontaktaufnahme sowie Begleitung bei den Gesprächen mit einem potentiellen öffentlichen Auftraggeber vor dem Beginn öffentlicher Ausschreibungen,
  • Analyse der Bekanntmachung und der Verdingungsunterlagen des von Ihnen ausgewählten Auftrags,
  • Unterstützung bei der Erstellung Ihres Angebotes (z. B. bei der Auswahl der vorzulegenden Dokumente und Nachweise),
  • Beratung bei der Erstellung Ihrer Anfragen zur Erläuterung der Verdingungsunterlagen (Bieterrückfragen),
  • Begleitung der Verhandlungen im Rahmen des wettbewerblichen Dialogs,
  • Einlegung von Rechtsmitteln bei Verstößen des Auftragsgebers gegen Vorschriften des Vergaberechts,
  • Vertretung bei Streitigkeiten mit einem Mitglied Ihrer Bietergemeinschaft,
  • Gutachten zu einzelnen Fragen des öffentlichen Vergaberechts in Polen.

Möchten Sie mehr über das Recht der öffentlichen Ausschreibungen in Polen erfahren?

Auf unserem Serviceportal unter www.vergaberecht-polen.com haben wir für Sie interessante Themen rund um das polnische Vergaberecht vorbereitet. Hier finden Sie vergaberechtliche News, Besprechungen wichtiger Urteile sowie nützliche Informationen über das Recht der öffentlichen Auftragsvergabe in Polen.

Sie suchen eine Kanzlei für die Vertretung
Ihrer Interessen in öffentlichen Vergabeverfahren in Polen?

Rufen Sie uns an (D: 0049.30.920383-0508 oder PL: 0048.22.8542910) oder senden Sie uns eine Nachricht!

Beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.