Unser Beratungsangebot im polnischen Arbeitsrecht

Polen stellt mit seinen ca. 38 Mio. Einwohnern den größten und den für deutschsprachige Unternehmen interessantesten Markt unter den in den letzten Jahren beigetretenen osteuropäischen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union dar.

Darüber hinaus verfügt Polen über sehr gut ausgebildete und hoch motivierte Mitarbeiter sowie ein stabiles Rechtssystem.

Die Arbeitskosten in Polen sind im Vergleich zu Deutschland geringer. Die Lage zwischen Deutschland / EU und Russland / Ukraine gibt Unternehmen die Möglichkeit nach Investitionen in Polen weitere Märkte in Osteuropa zu erschließen.

Deshalb verwundert es nicht, dass immer mehr deutschsprachige Unternehmer den polnischen Markt mit Produkten und Dienstleistungen „Made in Germany“ bzw. „Made in Austria“ oder auch „Swiss Made“ erobern wollen.

Aktuelle Videos zum polnischen Arbeitsrecht

Unsere jahrelange Erfahrung in Polen ermöglicht es uns, Sie in den nachfolgenden Bereichen des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts auf fachlich höchstem Niveau zu beraten:

Für den Aufbau sowie die Erweiterung Ihres Mitarbeiterteams

Für die Umstrukturierung Ihres Mitarbeiterteams

  • Beratung bei der inhaltlichen Änderung von Arbeitsverhältnissen (Änderungskündigung),
  • Beratung bei der Auflösung von Arbeitsverhältnissen (ordentliche sowie außerordentliche Kündigung),
  • Personelle Umstrukturierungen bei Massenentlassungen,
  • Arbeitsrechtliche Beratung bei Unternehmenstransaktionen (z. B. arbeitsrechtliche Due Diligence, Begleitung bei den Verhandlungen der Sozialpartner auf betrieblicher Ebene, Erstellung und Verhandlung von Sozialplänen, Informationspflichten beim Betriebsübergang),
  • Beratung bei Outsorcing-Projekten,

Für Geschäftsführer und Vorstände polnischer Kapitalgesellschaften

  • Erstellung von geeigneten Vertragsmodellen für Mitglieder der Vorstände von Gesellschaften m.b.H sowie Aktiengesellschaften polnischen Rechts,
  • Beratung zu Haftungsrisiken für Vorstandsmitglieder polnischer Kapitalgesellschaften,
  • Beratung und gerichtliche Vertretung bei Regressforderungen der polnischen Sozialversicherungsanstalt ZUS oder polnischer Finanzämter,

Bei Kontrollen der Staatlichen Arbeitsinspektion

  • Vorbereitung einer angekündigten Kontrolle,
  • Beratung im Rahmen einer Kontrolle,
  • Einlegung von Rechtsmitteln gegen Entscheidungen der Staatlichen Arbeitsinspektion.

Bei der auf Ihren Einzelfall zugeschnittenen Lösung dieser Problemstellungen stehen wir Ihnen sehr gerne beratend zur Seite, sowohl bei der arbeitsrechtlichen Gestaltung als auch bei arbeitsgerichtlichen Auseinandersetzungen.

Bei unserer Beratung lassen wir uns von der aktuellen Rechtsprechung der Arbeitsgerichte, insbesondere des Obersten Gerichtshofes, sowie von der Praxis der Staatlichen Polnischen Arbeitsinspektion leiten.

Hier erfahren Sie mehr über das polnische Arbeitsrecht.

Sie suchen einen Anwalt für die Vertretung Ihrer Interessen im polnischen Arbeitsrecht?

Rufen Sie uns an (D: 0049.30.920383-0508 oder PL: 0048.22.8542910) oder senden Sie uns eine Nachricht!

Beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.