Ihr polnischer Schuldner zahlt Ihre Rechnungen nicht? Ihre Mahnungen werden einfach ignoriert?

Deutscher Rechtsanwalt berät beim Inkasso in Polen.

Dann ist es höchste Zeit, dem Geschäftspartner zu zeigen, dass Sie als Gläubiger durchaus Möglichkeiten haben, ihn zur Zahlung des ausstehenden Betrages zu ermutigen …

Mit dem Ergebnis, dass Sie Ihr Geld erhalten und Ihre Geschäftsbeziehung mit Ihrem polnischen Vertragspartner weiterführen können.

Außergerichtliches Forderungsmanagement gegenüber polnischen Schuldnern (Inkasso in Polen)

Wenn Schuldner in Polen fällige Rechnungen ihrer deutschen Vertragspartner nicht zahlen, ist dies nicht nur ärgerlich, sondern kann in Abhängigkeit von der Forderungshöhe für den jeweiligen deutschen Geschäftspartner existenzbedrohend werden. Deshalb ist es sinnvoll, zum einen das eigene Forderungsmanagement im Unternehmen zu optimieren, zum anderen sich vom polnischen Schuldner nicht zu lange mit Versprechungen hinhalten zu lassen.

Wenn Ihr Schuldner in Polen auf eine von Ihnen erstellte Mahnung nicht reagiert, für Sie nicht mehr erreichbar ist oder im Hinblick auf eine bisher nicht gerügte Ware oder Dienstleistung nicht nachvollziehbare Einwände vorbringt, ist es empfehlenswert, eine auf die Forderungsbeitreibung und das Inkasso spezialisierte Anwaltskanzlei mit Sitz in Polen einzuschalten. Das bedeutet jedoch nicht, dass Ihre Forderungsangelegenheit sofort vor Gericht gebracht wird.

In der Regel geht der polnische Schuldner davon aus, dass der Vertragspartner im Ausland (noch) weit entfernt ist und nicht so schnell mit Beitreibungsmaßnahmen in Polen beginnen wird. So werden per Post oder per E-Mail übersandte Mahnungen des deutschen Unternehmens gerne ignoriert. Wenn dann eine Kanzlei mit Sitz in Polen anwaltliche Mahnschreiben an den Schuldner versendet und danach mit dem Schuldner Kontakt aufnimmt, macht dies auf den Schuldner erfahrungsgemäß einen größeren Eindruck, als wenn dies allein durch den Gläubiger oder seine Rechtsanwälte im Ausland geschieht.

Deutscher Rechtsanwalt berät in Warschau im Recht der Zwangsvollstreckung.

Rufen Sie uns an! Sie erreichen uns in Warschau unter der Rufnummer: + 48 22 854 29 10.

Was können wir für Sie tun, wenn Ihr polnischer Geschäftspartner nicht zahlt?

Im Rahmen der außergerichtlichen Streitbeilegung gilt es für uns zunächst, herauszufinden, warum der polnische Handelspartner Ihre Rechnungen bisher nicht gezahlt hat. Dies kann durchaus verschiedene Gründe haben und hat in vielen Fällen mit Böswilligkeit nichts zu tun.

In unmittelbaren Gesprächen mit dem Schuldner versuchen wir, eine für beide Seiten vertretbare Lösung zu finden. Eine sinnvolle Ratenzahlungsvereinbarung ist sehr häufig eine gute Möglichkeit für den Schuldner, das Gesicht zu wahren, während Sie als Forderungsinhaber Ihr Geld ohne die Risiken und Mehrkosten eines Gerichtsverfahrens erhalten. Das bedeutet auch, dass beide Vertragspartner eine in vielen Fällen seit Jahren bestehende und eigentlich gut funktionierende Geschäftsverbindung weiterführen können.

Und noch ein Tipp:

Nach polnischem Recht ist der Schuldner nicht verpflichtet, die außergerichtlichen (Mahn-) Kosten des Gläubigers zu zahlen, so dass in der Konsequenz jede Partei diese Kosten selbst zu tragen hat.

Das bedeutet für Sie: es macht durchaus Sinn, sich sofort an einen Rechtsanwalt vor Ort in Polen zu wenden und nicht zunächst den deutschen Anwaltskollegen oder ein Inkassobüro in Deutschland mit dem Aufsetzen einer idR. englischsprachigen Mahnung zu beauftragen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, zahlen Sie doppelt: sowohl die Anwalts- bzw. Inkassokosten in Deutschland, als auch die in Polen entstehenden Anwaltsgebühren.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr polnischer Geschäftspartner Ihre Rechnungen nicht begleicht, dann warten Sie nicht lange!

Lassen Sie sich nicht hinhalten und mit fadenscheinigen Ausreden vertrösten! Sie haben die Möglichkeit, Ihrem Vertragspartner zu zeigen, dass Sie es ernst meinen!

Sprechen Sie uns an! Wir können dann gemeinsam das Vorgehen besprechen, das Ihren Schuldner zur Zahlung der offenen Rechnung bewegen soll.

Deutscher Rechtsanwalt in Warschau berät deutsche Unternehmer im außergerichtlichen Inkasso sowie in der Zwangsvollstreckung.

Steffen Braun ist deutscher Rechtsanwalt und verfügt über langjährige Erfahrung bei der Vertretung deutsch- und englischsprachiger Mandanten bei der (außergerichtlichen) Forderungsdurchsetzung (Inkasso) und der Zwangsvollstreckung in Polen.

Deutscher Anwalt mit Kanzlei in Warschau berät seine Mandanten beim Inkasso in Polen.

Adam Paschke ist deutscher Rechtsanwalt sowie polnischer Adwokat und vertritt die Interessen deutscher Mandanten sowohl in außergerichtlichen Verfahren (Inkasso) als auch vor allen Gerichten in Polen, insbesondere vor dem Obersten Gerichtshof in Warschau.

Rechtsanwalt in Warschau berät beim Inkasso sowie in der polnischen Zwangsvollstreckung.

Marcin Narloch ist polnischer Anwalt (Radca Prawny) und vertritt die Interessen deutsch- und englischsprachiger Mandanten beim außergerichtlichen Inkasso und vor allen Gerichten in Polen.

Sie suchen einen Rechtsanwalt für die Kontaktaufnahme mit Ihrem polnischen Schuldner (für das Inkasso in Polen)?

Rufen Sie uns an (D: 0049.30.920383-0508 oder PL: 0048.22.8542910) oder senden Sie uns eine Nachricht!

Beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.